Die Priener sind im Pokalhalbfinale

Die Priener erste Mannschaft durfte letztes Wochenende gegen Babensham in der Liga antreten. Zum Rückrundenauftakt waren beide Mannschaften scharf auf einen Sieg.

In Babensham angekommen konnten sich die Priener lange einspielen und waren eigentlich bereit abzukassieren. Jedoch konnten wir erneut nicht mit Doppelleistungen glänzen und sind zügig 0:3 in Rückstand geraten. Dies kränkte jedoch das vordere Paarkreuz nicht und mit schönen Siegen von Chris und Juri kämpften sich unsere Jungs zu einem 2:3 Rückstand heran. Leider mussten sich Felix M., Tom und Felix B. deutlich ihren Gegner geschlagen geben, was ein Dämpfer im Lauf war. Unser Showman Schnupfi Wastl zeigte seine Qualitäten aus einem moderaten Spiel einen echten Hingucker zu machen. Er gewann 3:2 und 13:11 sein Rückrundendebut. Chris gewann auch im Anschluss gegen Estermann. Juri, Tom und Felix M. scheiterten an ihren Gegnern und so mussten die Priener 4:9 nach Hause fahren - mit einem kurzem Abstecher bei der blauen Laterne, dem blauen Haus oder blauen Wirt. 

Am Folgetag sollten Chris, Juri und Felix M. eigentlich im Pokal gegen Riedering II antreten. Jedoch kam am Vormittag die Meldung, dass Riedering das Spiel kampflos abgeben muss, da sich keiner finden würde zu spielen. Somit kommen die Priener ins Halbfinale und spielen am 05.02. in Rosenheim.

Besucher:                                                                    Impressum
 Counter